Sicherer Hafen

Silber überstrahlt Gold

GoldGeldWelt Redaktion - 20.10.2020

Die Verunsicherung an den Börsen ist angesichts der anstehenden US-Präsidentschaftswahlen und anhaltender COVID-Pandemie groß. Als sichere Geldanlage gelten in turbulenten Zeiten mit unvorhersehbaren Ereignissen immer die Edelmetalle. Zwar ist es – wie so oft – auch diesmal das Gold das glänzt, doch aktuell strahlt ein anderes Edelmetall noch deutlich heller am Anlegerhimmel: Silber!

Silber lässt andere Vermögenswert im dritten Quartal deutlich hinter sich

Ihre Treue zu Silber hat sich für viele Investoren bezahlt gemacht. Zwischenzeitliche Kursrückgänge wurden ausgesessen, nun stehen im dritten Quartal deutliche 33% Gewinn auf dem Papier (Gold: 6,7%). Über das bisherige Jahr verzeichnen wir bei Silber 38,3% (Gold: 25,7%) Zuwachs.

Fortsetzung des Silbertrends wahrscheinlich

Die physische Nachfrage nach Silber steigt aktuell, denn schrumpfende Vermögen, sinkender Konsum, negative Wachstumszahlen und durchsackende Aktien lassen verunsicherte Anleger zurück. In der Angst vor Vermögensverlusten sind sichere Häfen gefragt und das Edelmetall steht in der Kategorie Sicherheit ganz vorne.

Außerdem wird davon ausgegangen, dass der Ausbau von Solaranlagen und der immer stärker werdende Drang nach grüner Energie dem Silber einen zusätzlichen Schub nach vorne geben. Denn Silber findet als Industriemetall besonders in der Elektronikbranche und Photovoltaik-Technik Verwendung.

Silber-Aktien sind für Anleger hochinteressant

Aktien von Unternehmen, die Silber fördern, explorieren oder weiterverarbeiten, rücken in den Fokus und sind hochinteressante Investment-Möglichkeiten. Grundsätzlich profitieren alle Unternehmen, die mit Silber zu tun haben, von einem höheren Marktpreis. Allerdings kann die Performance der einzelnen Werte recht unterschiedlich ausfallen.

Dass Silber-Produzenten besonders stark auf einen Preisanstieg reagieren, zeigt eine einfache Rechnung: Belaufen sich die Produktionskosten für eine Unze Silber beispielsweise auf 16 USD und der Preis für Silber steigt von 17 auf 18 USD, so verdoppelt sich auf einen Schlag der Gewinn. Silberminen-Aktien verhalten sich quasi als Hebelprodukt für einen steigenden Silberpreis.

Canada Silver Cobalt entdeckt vier neue Silbererzstrukturen

Für den Kanadischen Explorer Canada Silver Cobalt Works Inc. (TSXV: CCW) (OTCQB: CCWOF) (Frankfurt: 4T9B), der derzeit das Silber-Projekt Castle in Gowganda, Ontario, Kanda vorantreibt, passen die neusten Entwicklungen zum gestiegenen Silberpreis. Ein Bohrprogramm, das auf 50.000 km ausgelegt ist, ist aktuell zu 20 Prozent fertiggestellt und hat bereits vier neue Erzadern hervorgebracht. Die Silbervererzung wurde auf 8.582 g/t berechnet, das entspricht 250,2 Unzen pro Tonne. Aufgrund dieser positiven Entdeckung plant man nun, eine unterirdische Rampe zu errichten, um eine Untertageförderung einzurichten.

Weitere relevante Beiträge zu diesen Themen finden Sie unter  GoldSilberSilberaktienExplorationCanada Silver Cobalt WorksSilbernachfrageKanada  und  Ontario .

Bitcoin unter 20.000 USD, Gold unter 1.700 USD

Versagt der Inflationsschutz der sicheren Häfen?

Hedgefonds sitzen auf Leerverkaufspositionen

Silber: Läuft gerade ein großer Short Squeeze?

Die Mine wächst

Cerro de Pasco Resources: Bohrkampagne auf „Santander“ stößt auf hochgradige Mineralisierung

Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte

Die hier angebotene Berichterstattung stellt keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlung von Wertpapieren dar und ist weder explizit noch implizit als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die Munsch International LTD und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Berichterstattung dient ausschließlich der Leserinformation und stellt zu keinem Zeitpunkt eine Handlungsaufforderung dar. Zwischen der Munsch International LTD und den Lesern der von ihr veröffentlichten Artikel entsteht keinerlei Beratungsverhältnis. Die Berichterstattung bezieht sich lediglich auf die jeweils genannten Unternehmen, nicht aber auf eine individuelle Anlageentscheidung. Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren, Mitarbeiter und sonstige Bekannte der Munsch International LTD Wertpapiere der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und den Handel mit diesen Wertpapieren beabsichtigen, wodurch ein Interessenskonflikt bestehen kann. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der Munsch International LTD ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt besteht. Da wir zu keinem Zeitpunkt ausschließen können, dass auch andere, Medien, Research- und Börseninformationsdienste die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen, kann es zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Eine Veränderung, Verwendung oder Reproduktion dieser Publikation ohne eine vorherige schriftliche Zustimmung von der Munsch International LTD ist untersagt. Bitte lesen Sie auch unsere vollständigen AGB und Disclaimer.

Top informiert, clever investiert

Über 150.000 Leser kennen GoldGeldWelt. Erhalten Sie kostenfrei die neusten Artikel aus der Redaktion und zeitkritische Informationen zu Aktien unserer Watchlist.

Durch Klick auf die Schaltfläche erklären Sie sich mit unseren AGB und Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Folgen Sie uns auf Social Media
Erheblicher wirtschaftlicher Schaden?

UN-Organ fordert Ende der Zinserhöhungen

Nach mehrfachem Aufschub

Ethereum Merge: Was bedeutet das Upgrade für Ether?

In Gold anlegen: Warum Privatanleger nun Gold kaufen sollten

Investmentchance Wasserstoff

Die Zukunftstechnologie im Fokus der Geldanlage. Lernen Sie in diesem exklusiven Spezialreport verblüffende Fakten zu Wasserstoff und erfahren Sie in welche 16 TOP Aktien Sie clever investieren können:

Hier eBook als PDF downloaden