Gewinne wachsen

Nestlé Aktie: Auf diesem Niveau ein Kauf?

GoldGeldWelt Redaktion - 28.05.2024

Die Gewinne des Schweizer Lebensmittelriesen wachsen weiter, die Umsatzdelle könnte bald Vergangenheit sein. Die Nestlé Aktie ist nach mehreren schwachen Jahren vergleichsweise günstig bewertet. Ist der Titel jetzt ein Kauf?

Die Aktie des schweizerischen Lebensmittelherstellers Nestlé (WKN: 883723, ISIN: US6410694060) gehörte über mehr als zwei Jahrzehnte zu den Lieblingen der Anleger: Von 1995 bis 2021 ging es nahezu ununterbrochen bergauf. Doch seit Dezember 2021 schwächelt das Papier, der Kurs hat um ca. 28 % nachgegeben und damit den Anschluss an die gut laufenden Märkte verloren.

Ein offensichtlicher Grund dafür ist die Inflation. Verbraucher sparen und weichen auf günstigere Lebensmittel aus. Dies zeigte sich auch in den Zahlen zum ersten Quartal: Der 158 Jahre alte Konzern konnte die Preise lediglich um 3,4 % erhöhen – nach 7,5 % im Vorjahr. Die Konsumenten wehren sich gegen die steigenden Preise.

Nestlé Aktie leidet unter Inflation

Doch es gibt auch Hoffnung. So erläuterte CEO Mark Schneider in einer Telefonkonferenz Ende April die Umsatzentwicklung im ersten Quartal genauer.  Offenbar gab es einige einmalige Belastungen wie etwa einen Rückgang der Zahlungen der US-Regierung an Familien mit niedrigem Einkommen.

Schneider zeigte sich „sehr zuversichtlich“, dass Nestlé seine Ziele in diesem Jahr erreichen wird - namentlich ein organisches Umsatzwachstum von 4 % und einen jährlichen Gewinnzuwachs von 6 bis 10 %. Der bereinigte Gewinn pro Aktie stieg 2023 um 8 % und wird in diesem Jahr voraussichtlich am unteren Ende der prognostizierten Zuwachspanne von 6 bis 10 % liegen. Die Zahlen sind nicht herausragend, aber für eine Lebensmittelaktie ohne Preisaufschlag gegenüber anderen Unternehmen auch nicht schlecht.

Aktuell wird die Aktie mit dem 16,2-fachen des für 2024 erwarteten Gewinns von 5,70 USD gehandelt und ist gemessen daran tendenziell günstiger bewertet als Unilever, Danone, Mondelez oder Coca-Cola. Dazu ist noch der 20-%-Anteil am französischen Kosmetikkonzern L'Oréal zu berücksichtigen. Aktueller Marktwert: 50 Mrd. USD.

Nestlé Aktie charttechnisch in der Bredouille

Ein Verkauf des Anteils steht gleichwohl nicht zur Debatte. Das gilt auch für andere größere Umbaumaßnahmen. Diese gehören schlicht nicht zur Unternehmenskultur. „Wir sind nicht für groß angelegte, radikale Umstrukturierungen und haben auch nicht die Absicht, solche durchzuführen“, sagte Schneider. „Wir halten sie für störend.“

Stattdessen soll es auf bewährten Pfaden weitergehen. So wurde in den letzten Jahren die Produktentwicklung beschleunigt. Zudem tätigen die Schweizer immer wieder kleinere Zukäufe.

Charttechniker allerdings warnen: Ein wichtiges Unterstützungsniveau bei 95 CHF wurde nach unten durchbrochen, langfristige Aufwärtstrendlinien sind in akuter Gefahr. In einem (rein charttechnischen) Worst-Case-Szenario steht die Aktie vor dem Abschluss einer oberen Trendumkehr mit Kurszielen im Bereich von 70 CHF.

Was sagen Analysten zur Nestlé Aktie? Von 24 durch das Wall Street Journal beobachteten Analysten empfehlen zehn die Aktie zum Kauf, vier „overweight“. Es gibt zudem acht Halte- und zwei Verkaufsempfehlungen. Das Kursziel liegt im Median bei 120,79 USD (aktueller Aktienkurs in USD: 92,36 USD). 

Jeremy Fialko, Analyst bei HSBC in London. Er empfiehlt die US-Aktien mit „Buy“ und einem Kursziel von etwa 128 USD. „Das Unternehmen hat die Erwartungen nicht erfüllt, der Ruf des Managements hat Schaden genommen und die Aktie hat ihren Aufschlag verloren, aber das Unternehmen hat eine gute Chance, diesen wiederzugewinnen, indem es im zweiten Quartal und im zweiten Halbjahr 2024 ordentliche Ergebnisse vorlegt“.

Unser Fazit: Kommen bald gute Zahlen, wird sich die technische Situation der Aktie entspannen. Und dann gibt es auf dem aktuellen Niveau wenig Gründe, die gegen einen Kauf sprechen 

Wenn du dich für Geld interessierst solltest du auch hier schauen:  NestléLebensmittelherstellerSchweiz  und  Inflation .

Niedriges KGV spiegelt Vertrauensverlust wider

Hello Fresh Aktie stürzt schon wieder ab: Gibt es eine Zukunft?

Starke Zahlen

Berkshire Hathaway Aktie auf Allzeithoch: Jetzt ein Kauf?

Nach Quartalszahlen

Birkenstock Aktie verliert zweistellig: Einstiegschance für Überzeugte?

Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte

Die hier angebotene Berichterstattung stellt keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlung von Wertpapieren dar und ist weder explizit noch implizit als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die Munsch International LTD und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Berichterstattung dient ausschließlich der Leserinformation und stellt zu keinem Zeitpunkt eine Handlungsaufforderung dar. Zwischen der Munsch International LTD und den Lesern der von ihr veröffentlichten Artikel entsteht keinerlei Beratungsverhältnis. Die Berichterstattung bezieht sich lediglich auf die jeweils genannten Unternehmen, nicht aber auf eine individuelle Anlageentscheidung. Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren, Mitarbeiter und sonstige Bekannte der Munsch International LTD Wertpapiere der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und den Handel mit diesen Wertpapieren beabsichtigen, wodurch ein Interessenskonflikt bestehen kann. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der Munsch International LTD ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt besteht. Da wir zu keinem Zeitpunkt ausschließen können, dass auch andere, Medien, Research- und Börseninformationsdienste die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen, kann es zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Eine Veränderung, Verwendung oder Reproduktion dieser Publikation ohne eine vorherige schriftliche Zustimmung von der Munsch International LTD ist untersagt. Bitte lesen Sie auch unsere vollständigen AGB und Disclaimer.

Top informiert, clever investiert

Über 150.000 Leser kennen GoldGeldWelt. Erhalten Sie kostenfrei die neusten Artikel aus der Redaktion und zeitkritische Informationen zu Aktien unserer Watchlist.

Durch Klick auf die Schaltfläche erklären Sie sich mit unseren AGB und Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Folgen Sie uns auf Social Media
Rezessionssignale am Anleihenmarkt

Braut sich am Bondmarkt etwas zusammen?

Cerro de Pasco Resources

Meilenstein in Peru: Freie Bahn für die Entwicklung eines der größten oberirdischen Rohstoffvorkommens der Welt

Preiskampf drückt bei EV-Herstellern auf die Margen

Tesla Aktie steigt zweistellig: Neue Modelle werden beschleunigt

Gewinnen mit Goldaktien

Der Masterplan für ein erfolgreiches Investment in Goldaktien und Rohstoffaktien. Lernen Sie in diesem exklusiven Spezialreport welche 10 Punkte Sie unbedingt beachten müssen bevor Sie investieren:

Hier Ebook als PDF downloaden