Nach Quartalszahlen

TSMC Aktie: 2024 wieder auf Kurs?

GoldGeldWelt Redaktion - 19.01.2024

Die TSMC Aktie legte nach den jüngsten Quartalszahlen um mehr als 10 % zu. Der Chiphersteller sieht besseren Zeiten entgegen, weil die einst überfüllten Lager der Kunden sich allmählich leeren und die Nachfrage wieder steigt. In den USA gibt es dagegen einen Rückschlag zu vermelden.

Die Aktie von Taiwan Semiconductor Manufacturing (TSMC, WKN: 909800, ISIN: US8740391003) legte am Donnerstag nach der Bekanntgabe der Zahlen für das vierte Quartal um fast 10 % zu. Hauptreiber der Rallye waren allerdings nicht die Geschäftsdaten des letzten Vierteljahres, sondern der Ausblick.

TSMC Aktie hakt schwaches 2023 ab: Kurs zieht deutlich an

Der Nettogewinn von TSMC ging im vierten Quartal gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 19 % auf 238,71 Milliarden neue Taiwan-Dollar (NT$, 7,56 Milliarden USD) zurück. Die Zahlen lagen damit über den Erwartungen: Analysten von S&P Global Market Intelligence hatten im Durchschnitt mit 224,67 Milliarden NT$ gerechnet. Der Umsatz im vierten Quartal blieb mit 625,53 Milliarden NT$ (19,62 Mrd. USD) auf dem Vorjahresniveau.

Ursächlich für den geringeren Gewinn waren die sinkende Nachfrage nach Chips für das Internet der Dinge und schlechtere Margen. Der Umsatz mit dem Internet der Dinge ging im vierten Quartal im Vergleich zum Vorquartal um 29 % zurück. Die operative Marge verschlechterte sich im vierten Quartal auf 41,6 %, was einem Rückgang um 10,4 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahr und 0,1 Prozentpunkten gegenüber dem Vorquartal entspricht. Dazu wiederum trug bei, dass Kunden ihre Lagerbestände reduzierten.

Für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres rechnet TSMC mit einem Umsatzrückgang. So werden Erlöse zwischen 18,0 und 18,8 Milliarden USD erwartet. Die operative Marge soll mit 40-42 % stabil bleiben. Auch bei den Investitionsausgaben werden keine großen Änderungen erwartet. TSMC geht hier von 28 bis 32 Milliarden USD aus - verglichen mit 30,45 Milliarden US-Dollar im Jahr 2023.

Für den Ausbau der 3-Nanometer-Prozesstechnologie werden derzeit Fertigungsanlagen errichtet. Der Anteil von 3-Nanometer-Chips machte im letzten Quartal 15 % des Umsatzes aus und soll fortan steigen.

Umsatzanstieg um 20 % erwartet

Entscheidend für den Kursgewinn der TSMC Aktie sind die Umsatzerwartungen über das erste Quartal hinaus. Das Unternehmen rechnet mit einem Anstieg der Erlöse um 20 %, da der Abbau der Lagerbestände bei den Kunden allmählich vorübergeht.

Auch die Rückkehr des globalen Smartphonemarktes auf Wachstumskurs stützt die Prognose. Laut International Data Corporation stiegen die weltweiten Auslieferungen im vierten Quartal 2023 im Jahresvergleich um 8,5 %, nachdem es im abgelaufenen Jahr noch einen Rückgang um 3,2 % gegeben hatte.

Das Risiko einer Taiwan-Krise scheint die Marktteilnehmer derzeit wenig zu beunruhigen, auch wenn ein Vorzeigeprojekt zum Aufbau der Chipproduktion in den USA – TSMC baut zwei Halbleiterwerke in Arizona – unter Verzögerungen leidet. Ursächlich sind offenbar ein Mangel an Fachkräften und schwierige Verhandlungen mit der US-Regierung über finanzielle Hilfen.

Der nordamerikanische Markt ist für TSMC essentiell. So machten die Umsätze mit Kunden in Nordamerika 72 % des Gesamtumsatzes aus - nach 69 % im dritten Quartal. Die Umsätze in China steuerten mit 11 % weniger zum Gesamtumsatz bei als im Vorquartal (12 %).

Analysten sind im Hinblick auf die weitere Entwicklung der TSMC Aktie optimistisch. So gibt es unter den durch das Wall Street Journal beobachteten Analysten derzeit 27 Kaufempfehlungen (bei 8x Overweight und 2x Hold).

Weitere relevante Beiträge zu diesen Themen finden Sie unter  TSMC  und  Quartalszahlen .

Erst Höhenflug dann Korrektur

Super Micro Computer Aktie: Neuer Höhenflug im Schatten von NVIDIA?

innovativ

FendX Technologies: Dritter REPELWRAP-Testerfolg in Folge

Nach Quartalszahlen

Tesla Aktie nach Ausblick unter Druck: Buy The Dip?

Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte

Die hier angebotene Berichterstattung stellt keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlung von Wertpapieren dar und ist weder explizit noch implizit als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die Munsch International LTD und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Berichterstattung dient ausschließlich der Leserinformation und stellt zu keinem Zeitpunkt eine Handlungsaufforderung dar. Zwischen der Munsch International LTD und den Lesern der von ihr veröffentlichten Artikel entsteht keinerlei Beratungsverhältnis. Die Berichterstattung bezieht sich lediglich auf die jeweils genannten Unternehmen, nicht aber auf eine individuelle Anlageentscheidung. Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren, Mitarbeiter und sonstige Bekannte der Munsch International LTD Wertpapiere der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und den Handel mit diesen Wertpapieren beabsichtigen, wodurch ein Interessenskonflikt bestehen kann. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der Munsch International LTD ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt besteht. Da wir zu keinem Zeitpunkt ausschließen können, dass auch andere, Medien, Research- und Börseninformationsdienste die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen, kann es zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Eine Veränderung, Verwendung oder Reproduktion dieser Publikation ohne eine vorherige schriftliche Zustimmung von der Munsch International LTD ist untersagt. Bitte lesen Sie auch unsere vollständigen AGB und Disclaimer.

Top informiert, clever investiert

Über 150.000 Leser kennen GoldGeldWelt. Erhalten Sie kostenfrei die neusten Artikel aus der Redaktion und zeitkritische Informationen zu Aktien unserer Watchlist.

Durch Klick auf die Schaltfläche erklären Sie sich mit unseren AGB und Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Folgen Sie uns auf Social Media
Starke Zahlen

Berkshire Hathaway Aktie auf Allzeithoch: Jetzt ein Kauf?

Nach Schwächephase

BP Aktie: Startet nach Rückkehr zu Öl und Gas jetzt die Aufholjagd?

Federal Reserve

Geopolitische Risiken bedrohen globales Finanzsystem

Gewinnen mit Goldaktien

Der Masterplan für ein erfolgreiches Investment in Goldaktien und Rohstoffaktien. Lernen Sie in diesem exklusiven Spezialreport welche 10 Punkte Sie unbedingt beachten müssen bevor Sie investieren:

Hier Ebook als PDF downloaden