12% Rendite in 12 Monaten

Börsenweisheiten von Warren Buffett

- 31.08.2017

Er ist eine lebende Legende. Und noch dazu der zweitreichste Mann der Welt, nur knapp hinter seinem Freund Bill Gates. Gerade gestern, am 30. August feierte er seinen 87. Geburtstag. Die Rede ist von Super-Investor Warren Buffett, auch bekannt unter dem Spitznamen „Orakel von Omaha“. Schon im Alter von sechs Jahren startete Buffett ins Geschäftsleben, wie er selbst berichtet. Damals kaufte er im Supermarkt Sechser-Packungen Coca-Cola für 25 Cent und verkaufte die Dosen einzeln auf dem Schulhof für 5 Cent das Stück. Seine Rendite: 20 %.

Später studierte Buffett die Finanzmärkte unter keinem Geringeren als dem Vater des Value-Investing Benjamin Graham. Als Buffett nach seinem Studium zurück in seine Heimat Omaha kam, überzeugte er einige Freunde und Familienmitglieder, Geld für seine Investment-Ideen zur Verfügung zu stellen. Buffetts erste Investment-Partnerschaft war geboren. Wer damals, im Jahr 1956, 10.000 USD in Buffetts Partnerschaft investiert und sämtliche Erträge daraus auch nach der späteren Umwandlung in seine heutige Investment-Holding Berkshire Hathaway reinvestiert hat, besitzt mittlerweile ein Vermögen von unglaublichen 500 Mio. USD. Buffett selbst bringt es laut der jährlich veröffentlichten Forbes-Liste der reichsten Menschen der Welt aktuell auf ein Vermögen von rund 76 Mrd. USD. Buffetts Rendite lag damit in den letzten sechs Jahrzehnten weiterhin bei rund 20 % pro Jahr.

Qualität im Angebot

Auch spielte Coca-Cola dabei nach wie vor eine tragende Rolle – diesmal allerdings nicht wie zu Buffetts Anfangszeiten in Form von Sechser-Packungen, sondern in Form von Aktienpaketen. So gehört die Beteiligung an Coca-Cola seit Jahrzehnten zu Buffetts größten Aktienpaketen. Seine Investment-Strategie ist dabei ebenso bodenständig und solide wie er selbst: Buffett investiert zu niedrigen Kursen in erstklassige Unternehmen mit einfach zu verstehenden Geschäftsmodellen. Er selbst sagt: „Ob wir über Socken oder Aktien reden; ich mag es, Ware mit hoher Qualität zu kaufen, wenn sie im Angebot ist“.

Aktuell liegt Buffett nach zwei geplatzten Übernahmen im laufenden Jahr wieder einmal auf der Lauer. Und das mit einer rekordhohen Cash-Reserve von über 100 Mrd. USD. Doch anders als viele Privatanleger, wird Buffett das Geld angesichts des aktuellen Nullzins-Umfeldes nicht lange auf dem Konto liegen lassen. Er selbst bezeichnet Zinsanlagen als „Bekenntnis zu anhaltender Armut“. Es wird daher spannend zu beobachten sein, wo Buffett demnächst zuschlägt. Aktuell hält er neben Coca-Cola auch Aktien von American Express, IBM, Kraft Heinz, Apple und anderen Qualitätsfirmen. Grundsolide Unternehmen also mit einfachen Geschäftsmodellen, wie wir sie auch im IAC favorisieren.

Die Ähnlichkeit der Strategie und die Überschneidung der gehaltenen Aktien zwischen Warren Buffett und uns im IAC ist übrigens kein Zufall. Bereits im Jahr 2004 hatte ich mich auf den Weg nach Omaha begeben, um Buffett persönlich zu treffen und im Rahmen seiner jährlichen Hauptversammlung mehr über seine Investment-Strategie zu erfahren. Seither beobachten wir im IAC Buffetts Aktionen fortlaufend und investieren oft in die gleichen Firmen. Das zahlt sich aus: So erzielten wir im IAC, quasi im Gleichschritt mit Buffetts Holding Berkshire Hathaway, in den letzten 12 Monaten eine Rendite von rund 12 %.

Mein Tipp:

Falls Sie Buffetts Geburtstag zum Anlass nehmen möchten, sich noch einmal näher mit seiner Anlagestrategie zu beschäftigen: In unserem eBook „Die besten Börsenweisheiten von Warren Buffett“ finden Sie wertvolle Anlagetipps des Super-Investors. Hier geht es zum eBook.

Weitere relevante Beiträge zu diesen Themen finden Sie unter  Bill GatesWarren BuffettBenjamin GrahamBerkshire HathawayCoca-ColaaktienAmerican ExpressIBMKraft HeinzApple  und  IAC .

GoldGeldWelt Gastautor

ist Geschäftsführer der TOP Vermögensverwaltung und des Itzehoer Aktien Clubs (IAC). Sein Spezialgebiet sind internationale Qualitätsaktien. Durch jahrzehntelange Erfahrung als institutioneller und privater Investor hat Jörg Wiechmann eine herausragende Kapitalmarktexpertise aufgebaut, die er in seinem IAC Monatsbericht und auf GoldGeldWelt regelmäßig teilt.

Verlangsamung der Zinserhöhungen

USA: Powell signalisiert 50 Basispunkte – Zinskurve extrem invers

Gewinnrückgang erwartet

Stoppt die Berichtssaison die Rallye am Aktienmarkt?

Strafferer Geldpolitik zum Trotz

Aktien mit hoher Dividende: Das bieten DAX, Dow und Co. 2023

Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte

Die hier angebotene Berichterstattung stellt keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlung von Wertpapieren dar und ist weder explizit noch implizit als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die Munsch International LTD und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Berichterstattung dient ausschließlich der Leserinformation und stellt zu keinem Zeitpunkt eine Handlungsaufforderung dar. Zwischen der Munsch International LTD und den Lesern der von ihr veröffentlichten Artikel entsteht keinerlei Beratungsverhältnis. Die Berichterstattung bezieht sich lediglich auf die jeweils genannten Unternehmen, nicht aber auf eine individuelle Anlageentscheidung. Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren, Mitarbeiter und sonstige Bekannte der Munsch International LTD Wertpapiere der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und den Handel mit diesen Wertpapieren beabsichtigen, wodurch ein Interessenskonflikt bestehen kann. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der Munsch International LTD ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt besteht. Da wir zu keinem Zeitpunkt ausschließen können, dass auch andere, Medien, Research- und Börseninformationsdienste die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen, kann es zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Eine Veränderung, Verwendung oder Reproduktion dieser Publikation ohne eine vorherige schriftliche Zustimmung von der Munsch International LTD ist untersagt. Bitte lesen Sie auch unsere vollständigen AGB und Disclaimer.

Top informiert, clever investiert

Über 150.000 Leser kennen GoldGeldWelt. Erhalten Sie kostenfrei die neusten Artikel aus der Redaktion und zeitkritische Informationen zu Aktien unserer Watchlist.

Durch Klick auf die Schaltfläche erklären Sie sich mit unseren AGB und Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Folgen Sie uns auf Social Media
Technologie-Hotstock

Direct Communication Solutions plant NYSE Listing – und legt starke Zahlen vor

Verlangsamung der Zinserhöhungen

USA: Powell signalisiert 50 Basispunkte – Zinskurve extrem invers

Investmentchance Wasserstoff

Die Zukunftstechnologie im Fokus der Geldanlage. Lernen Sie in diesem exklusiven Spezialreport verblüffende Fakten zu Wasserstoff und erfahren Sie in welche 16 TOP Aktien Sie clever investieren können:

Hier eBook als PDF downloaden