Castle Silver CEO in Hamburg getroffen: Unternehmensupdate

GoldGeldWelt Redaktion - 07.10.2017

Ich selbst ​bin ein Investor von ​CSR ​und berichte seit Mai 2017 über die Company. ​​Wer die Neuvorstellung: Silber und Cobalt Upside in einer Aktie lesen möchte oder an ​Informationen über die generelle Cobalt Investment Idee ​​interessiert ist, der ​findet in den verlinkten Artikeln schon einige hoffentlich wertvolle Informationen, warum ich glaube, dass Cobalt​ Aktien und speziell Castle Silver eine große Chance für ​langfristig orientierte Anleger bereithalten können.

Castle Silver entwickelt hochgradige Cobalt und Silber Vorkommen im ​Cobalt Camp in Ontario, Kanada. Wie Frank Basa mir erzählte, sind die Silbergehalte sowohl im Castle, als auch im Beaver Projekt des Unternehmens extrem hoch, was äußerst interessant für risikobewusste Edelmetallanleger sein könnte. Der eigentliche Wert und das Potenzial des Unternehmens leitet sich jedoch überwiegend von den hochgradigen Cobaltvorkommen ab, die im historischen Kontext fast vollkommen ignoriert wurden, aber zunehmend an Bedeutung gewinnen. Frank deutete an, den Namen des Unternehmens ändern zu wollen, um den Fokus von CSR auf Cobalt besser zu reflektieren.

Cobalt ist ein wichtiger Bestandteil moderner Lithium-Ionen Batterien und erhöht nicht nur die Energiedichte, was vor allem in kompakten Batterien, die in Smartphones und anderen mobilen Geräten verbaut sind, wichtig ist. Lithium-Ionen Batterien mit Cobalt-Anteilen ​haben auch ein verbessertes Sicherheitsprofil, da die Temperaturbeständigkeit erhöht wird. Vor allem in der Autobranche ist die zunehmende Elektrifizierung ein in letzter Zeit in ​vielen Medien ​diskutiertes Thema.

​Ich hatte neulich die ​tolle Gelegenheit, den CEO von Castle Silver Resources (TSXV: CSR) Frank Basa persönlich in Hamburg zu treffen. Frank gab mir ein Update über ​die spannenden Cobalt und Silber Projekte seiner Firma in Ontario, Kanada und seine Pläne für die Zukunft.

Einige große Batterie- und Automobilhersteller sind schon längst ​dazu übergegangen, strategisch ihre in Zukunft wahrscheinlich immens steigende Cobaltnachfrage abzusichern. Frank Basa berichtete mir mit leuchtenden Augen von seinen jüngsten Reisen nach China und Japan, wo er sich mit mehreren Unternehmensvertretern von großen Metall-Handelsgesellschaften und​ großen Automobilherstellern getroffen hatte. "Die Chinesen denken nicht Jahre in die Zukunft wie wir, sie planen über Jahrzehnte", erzählte mir Frank ​sichtlich beeindruckt.

Auch die eigentliche Entwicklungsarbeit in Ontario, Kanada vor Ort macht Fortschritte. Im Zuge eines Bohrprogrammes mit 22 Bohrlöchern auf dem Castle Projekt, entdeckte das Team um CEO Frank Basa neben den bekannten hochgradigen Cobalt, Silber und Zink Mineralisierungen auch signifikante Goldgehalte mit einem durchschnittlichen Gehalt von 3,7 g/t in fünf Proben aus der ersten Ebene der Castle Mine.

Das Ziel von Castle Silver ist eine direkte Zusammenarbeit mit asiatischen Marktteilnehmern, optimalerweise ein direktes Offtake Agreement der eigenen zukünftigen Cobalt Produktion. Schon im Juli ​2017 wurde dies in der News Release "CSR TARGETS ASIAN MARKET FOR COBALT" klar zum Ausdruck gebracht. Frank Basa konnte seitdem einige mit dem unternehmseigenen ​Re-2OX Prozess aufbereitete Cobaltproben an Fachleute ​der asiatischen Unternehmen weiterleiten. Frank erzählte mir, dass mehrere Firmen in Asien starkes Interesse an einer Zusammenarbeit geäußert haben, obwohl sich CSR noch in einem relativ frühen Entwicklungsstadium befindet. Er wirkte äußerst optimistisch auf mich, dass eine Zusammenarbeit mit Firmen in China und Japan, CSR in Zukunft entscheidend voranbringen kann. Als Aktionär bin ich sehr gespannt auf die weitere Entwicklung der Kooperationsgespräche.

Castle Silver plant außerdem einen Deal ​mit Frank Basas anderem, geografisch nahe gelegenen Unternehmen Granada Gold Mine (TSXV: GGM). Auf ​einer von CSR's Liegenschaften soll eine Verarbeitungsanlage mit einer Kapazität von bis zu 600 t/Tag ​Gesteinsmaterial errichtet werden. Über die nächsten drei Jahre soll zunächst Material von GGM dort verarbeitet werden. Auf kritische Nachfrage meinerseits betonte Frank Basa die Synergien dieses Deals für beide Unternehmen, ​da die Mühle bereits gut ausgelastet werden kann, während CSR seine anderen, übergeordneten Ziele verfolgen kann.

Weitere relevante Beiträge zu diesen Themen finden Sie unter  KobaltSilberOntarioCastle SilverLithium-Ionen BatterienGold  und  Zink .

Galopp der Strompreise

Strompreis Richtung 1 EUR pro kWh: Zink und Aluminium sind besonders betroffen

Die Mine wächst

Cerro de Pasco Resources: Bohrkampagne auf „Santander“ stößt auf hochgradige Mineralisierung

Bank of America

Investitionszurückhaltung bei Minenbetreibern gefährdet Umweltziele

Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte

Die hier angebotene Berichterstattung stellt keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlung von Wertpapieren dar und ist weder explizit noch implizit als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die Munsch International LTD und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Berichterstattung dient ausschließlich der Leserinformation und stellt zu keinem Zeitpunkt eine Handlungsaufforderung dar. Zwischen der Munsch International LTD und den Lesern der von ihr veröffentlichten Artikel entsteht keinerlei Beratungsverhältnis. Die Berichterstattung bezieht sich lediglich auf die jeweils genannten Unternehmen, nicht aber auf eine individuelle Anlageentscheidung. Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren, Mitarbeiter und sonstige Bekannte der Munsch International LTD Wertpapiere der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und den Handel mit diesen Wertpapieren beabsichtigen, wodurch ein Interessenskonflikt bestehen kann. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der Munsch International LTD ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt besteht. Da wir zu keinem Zeitpunkt ausschließen können, dass auch andere, Medien, Research- und Börseninformationsdienste die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen, kann es zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Eine Veränderung, Verwendung oder Reproduktion dieser Publikation ohne eine vorherige schriftliche Zustimmung von der Munsch International LTD ist untersagt. Bitte lesen Sie auch unsere vollständigen AGB und Disclaimer.

Top informiert, clever investiert

Über 150.000 Leser kennen GoldGeldWelt. Erhalten Sie kostenfrei die neusten Artikel aus der Redaktion und zeitkritische Informationen zu Aktien unserer Watchlist.

Durch Klick auf die Schaltfläche erklären Sie sich mit unseren AGB und Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Folgen Sie uns auf Social Media
Erheblicher wirtschaftlicher Schaden?

UN-Organ fordert Ende der Zinserhöhungen

Nach mehrfachem Aufschub

Ethereum Merge: Was bedeutet das Upgrade für Ether?

In Gold anlegen: Warum Privatanleger nun Gold kaufen sollten

Investmentchance Wasserstoff

Die Zukunftstechnologie im Fokus der Geldanlage. Lernen Sie in diesem exklusiven Spezialreport verblüffende Fakten zu Wasserstoff und erfahren Sie in welche 16 TOP Aktien Sie clever investieren können:

Hier eBook als PDF downloaden